Dr. Hauth

Qualifikation zur Durchführung von Schulungen für Patienten mit kontinuierlicher Glukosemessung

geschrieben von Dr.Hauth am [PUBL_DATE]
Aktuelles >>

Kontinuierliche Glukosemessung ist eine wichtige Technik zur Verbesserung der Stoffwechelstabilität und -qualität von Menschen mit Diabetes mellitus, die Insulin spritzen oder eine Insulinpumpe tragen. Sie gibt die Möglichkeit Unterzuckerungen besser zu vermeiden, vor allem bei Menschen mit einer eingeschränkten Unterzuckerungswahrnehmung. Andererseits hilft sie, die Anpassung der Insulindosis an die Mahlzeiten zu verbessern. Sie erfordert aber ein Umdenken in den Behandlungsteams, weg von der punktuellen Betrachtung von Blutzuckermessungen, hin zur Analyse von Gewebezuckerkurven und Mustern. Auch die Patienten müssen in der Anwendung dieser Systeme intensiv geschult und anfangs auch betreut werden um mit dieses neuen Möglichkeiten gut umgehen zu können.  

Letzte Aktualisierung: 20.05.2018

zurück
Realisation
Woerpel WebServices